Impressum

Diese Website ist ein Angebot der
Deutschen Gesellschaft für Bipolare Störungen e.V. (DGBS)

www.dgbs.de

Chefredaktion

Martin Kolbe

Bereich Angehörige

Julia Stolpp

Gefördert durch das Bundesministerium für Gesundheit

Geschäftsstelle

Verwaltung
Deutsche Gesellschaft für Bipolare Störungen e.V. (DGBS)

Klinik für Psychiatrie
Heinrich-Hoffmann-Straße 10
60528 Frankfurt am Main

Tel.: 0700 333 444 54
(12 Cent/Minute aus dem deutschen Festnetz, aus dem Mobilfunknetz z.T. erheblich höhere Gebühren)

E-Mail: info(at)dgbs.de

Verein

Geschäftsführerin

Daniela Wüstenbecker

Vereinsregister

Freiburg i. Breisgau VR 3310

Steuernummer

17/413/00997, Finanzamt Hamburg-Nord

1. Vorsitzender

Prof. Dr. Martin Schäfer 

Direktor Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie
und Suchtmedizin
Kliniken Essen-Mitte

1. stellvertretender Vorsitzender

Martin Kolbe

Betroffenenvertreter
Zürich

2. stellvertretende Vorsitzende

Petra Pieper

Angehörigenvertreterin
Kiedrich

Weitere Vorstandsmitglieder

Prof. Dr. Jens Langosch

Chefarzt Evangelisches Krankenhaus Bethanien
Greifswald

Johanna Römmelt

Betroffenenvertreterin
Freiburg i.Br.

Horst Harich

Angehörigenvertreter
Dreieich/Bad Sachsa

 

Schatzmeister

Prof. Dr. Andreas Reif

Direktor der Klinik für Psychiatrie,
Psychosomatik und Psychotherapie
Klinikum der Goethe-Universität
Frankfurt am Main
Mitglied im DGBS-Referat "Forschung
und internationale Beziehungen"

Hinweise

Die hier angebotenen Inhalte können urheberrechtlich und/oder durch Marken- und/oder durch andere Schutzrechte geschützt sein. Ihre Nutzung unterliegt den geltenden Urheber- und anderen Schutzgesetzen. Das Material darf ausschließlich zu privaten, nichtkommerziellen Zwecken unter strikter Einhaltung des Urheberrechts benutzt werden.

Soweit diese Website mittels Hyperlink auf Internet-Seiten Dritter verweist, dient dies allein Informationszwecken, ohne dass sich der Nutzer auf die Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der Informationen berufen oder verlassen kann.

Benutzer dieser Seite sichern zu, keine vertraulichen oder urheberrechtlich geschützten Informationen an die DGBS zu senden. Sie stimmen zu, dass alle Informationen und alles Material, das Sie der DGBS zur Verfügung stellen, nicht als vertraulich oder urheberrechtlich geschützt betrachtet werden kann und im Einklang mit der deutschen Rechtsordnung steht.

Für Angaben bzgl. Medikamenteneinsatz, Arzneimittelzulassungen, Dosierungen und Anwendungen können von den Autoren und der DGBS keine Haftung übernommen werden. Jeder Benutzer ist angehalten, durch sorgfältige Prüfung der Arzneimittelgebrauchsinformation sowie Konsultation eines Spezialisten festzustellen, ob die gegebenen Empfehlungen gegenüber den hier ausgeführten Angaben abweichen. Jede Dosierung oder Applikation erfolgt auf eigene Gefahr des Benutzers.